Offizielle Webseite für Tourismus auf Ibizainfo@ibiza.travelPRESS ROOM

Entdeckungsreise: Die beste Musik ibizenkischer Künstler

Ibiza liebt Musik. Die vielen verschiedenen Stile ziehen Touristen und Einheimische gleichermaßen an, sodass eine ganz spezielle Musikkultur entsteht.

Ibiza liebt Musik. Die vielen verschiedenen Stile ziehen Touristen und Einheimische gleichermaßen an, sodass eine ganz spezielle Musikkultur entsteht. Auf jedem Fest, jeder Party der Insel gibt es interessante Rhythmen zu hören, die den Abend zu etwas ganz Besonderem machen. Bei dem breiten Angebot an Musikstilen kommt jeder auf seine Kosten: Von Rock, Blues, Pop und Folk bis Punk ist alles mit dabei. Viele dieser einheimischen Bands und Sänger haben ihre Karriere auf Ibiza gestartet und sind geblieben, haben hier ihre Alben aufgenommen und sind Teil der hiesigen Musikszene geworden, während andere ihr Glück außerhalb der Insel gesucht haben.

In diesem Artikel stellen wir die bekanntesten Musiker der Insel vor.

Ressonadors: Die Band gehört zu den beliebtesten der Insel und wird immer mehr zum Besuchermagneten. Die Mitglieder stammen von den Pitiusen und haben sich zum Ziel gesetzt, die Lieder der ibizenkischen Band UC mit modernerem Sound neu aufzulegen und zu erhalten. Die Band tritt auf vielen Festen auf der ganzen Insel und auch auf größeren Veranstaltungen wie den Festas de la Terra auf, wo sie am vergangenen 7. August ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum feierten.

Projecte Mut: Dieses Duo besteht aus zwei Musikern, die wiederum die Ressonadors beeinflusst haben, David Serra und Joan Barbé. Sie bringen Gedichte ibizenkischer Autoren in Liedform und haben bereits sechs eigene CDs herausgebracht und landesweit Konzerte gegeben, besonders in Katalonien. Im vergangenen Februar haben sie ihren Rückzug aus der Szene auf unbestimmte Zeit bekanntgegeben.

Quin Delibat: Diese Pop-Rock-Band brachte im Jahr 2011 auf Ibiza ihre erste Platte heraus und vertritt den klassischen ibizenkischen Stil. Die Musiker sind bereits mehr als siebzig Mal auf den Pitiusen, Mallorca und in Barcelona aufgetreten. Zuletzt standen sie gemeinsam mit Carlos Sadness im Hotel Santos de Ibiza in Platja d’en Bossa auf der Bühne.

Billy Flamingos: Die Rockband gehört zu den innovativsten der Insel. Billy Flamingo eroberten im Jahr 2017 mit ihrem gleichnamigen Album die lokale Musikszene und wurden nach Auftritten auf verschiedenen Festivals und Festen auf Ibiza und Mallorca auf den gesamten Balearen bekannt.

Morning Drivers: Die fünf befreundeten jungen Indie-Rocker aus Ibiza formierten sich im Jahr 2013 und lassen in ihrer Musik immer wieder ihre ibizenkischen Wurzeln und frühere musikalische Einflüsse durchscheinen.

Dies sind nur einige der bekannteren Bands der Insel. Hinzu kommen noch Solokünstler wie Iván Domenech, der mit verschiedenen Bands wie z.B. Los Cañallas del Guateque auftritt, oder auch Chris Martos, Marc Cuevas und Marcos Llunas.