Offizielle Webseite für Tourismus auf Ibiza info@ibiza.travel

Entdecken Sie Ibiza

Hippy Erbe

Ab den 30-ger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Ibiza für einige europäische Künstler der Avantgarde, die vor autoritären Regimen flüchten mussten, zu einem friedvollen Ziel. Auf der Insel trafen sie eine Ursprünglichkeit vor, bei der sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten.

In den 60-ger und 70-ger Jahren entdeckten viele Amerikaner, die nicht den Dienst im Vietnamkrieg antreten wollten, in Ibiza eine Insel im Mittelmeer, die bisher vom Tourismus unberührt geblieben war.

Langsam wurde die Insel schließlich, mit ihrer grenzenlosen Freiheit, ein internationaler Zufluchtsort für die Anhänger der Hippie-Bewegung. Die Adlib-Kleidermode wurde kreiert. Bequem und von simpler Ästhetik, sollte sie das Bewusstsein der Frau für ihren eigenen Körper stärken und dafür, sich nach eigenem Geschmack und ohne Bürden zu kleiden.

Ibiza wird berühmt. Einerseits durch die Straßenmärkte mit ihren Auslagen, wie Kleidungsstücke, Kunsthandwerksprodukte, Keramik, exotische Musikinstrumente und originellem Modeschmuck, andererseits wegen ihres kosmopolitischen und multikulturellen Charakters. Die Straßenmärkte von Ibiza ziehen Neugierige und Berühmtheiten aus der ganzen Welt an. Einige finden, dass die Marktstände kleine Trendfabriken sind, auf denen man neuartige Designs, Stilrichtungen und Gegenstände sieht, die sich später in den Schaufenstern der großen europäischen Städte wiederfinden.

Die Insel wurde im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem Zufluchtsort für Künstler aus der ganzen Welt, die Ibiza als ihre neue Heimat gewählt haben. Ihre Werke werden in Kunstgalerien, Geschäften, Kunsthandwerksstätten und auf Straßenmärkten ausgestellt und verkauft. Ibiza, eine Quelle der Inspiration.

Vorschläge