Offizielle Webseite für Tourismus auf Ibizainfo@ibiza.travelPRESS ROOM

Nekropole von Puig des Molins

Gegen Ende des 7. Jahrhunderts v. Chr. ließen sich die Phönizier in Puig de Vila und Umgebung nieder und gründeten eine Siedlung in der Bucht von Ibiza, dem ursprünglichen Kern der heutigen Stadt.

Damals begann man den unteren Teil des Puig des Molins als Totenstätte zu nutzen, welche schließlich eine Fläche von etwa 10.000 m2 umfasste. Zur punischen Zeit (ab dem 6. Jhd. bis Ende des 1. Jhd. v. Chr.) erlebte die Nekropole ein enormes Wachstum aufgrund der Entwicklung der Stadt. Seine Ausdehnung betrug etwa 5 Hektar. Zur Römerzeit (4. Jhd. n. Chr.), erstreckte sich der Friedhof von der Unterseite des Puig des Molins nach Norden bis zur heutigen Avenida de España und in der Spätantike (6.-7. Jhd. n. Chr.) sogar bis zur aktuellen Calle Aragón. Die Nekropole wurde 1999 durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Dirección: Via Romana, s/n - Ibiza
Teléfono: 971 301 771
Web: http://www.maef.es

Nueva búsqueda