Offizielle Webseite für Tourismus auf Ibizainfo@ibiza.travelPRESS ROOM

Den Himmel über Ibiza berühren

Vom höchsten Punkt der Insel, auf der Anhöhe von Sa Talaia in Sant Josep, hat man eine nahezu vollständige Sicht auf die Insel mit Blick auf die Insel Formentera und die westlichen Felseninseln.

Es gibt eine Stelle auf Ibiza, an der man den Himmel berühren kann: auf der Anhöhe Sa Talaia in Sant Josep. Mit 475 Metern ist die Erhebung etwas höher als das Empire State Building und die höchste Stelle der Insel. Wenn man an klaren Tagen frische Luft atmen möchte, gibt es nichts besseres, als einen Fußmarsch dorthin zu unternehmen und einen der besten Panoramablicke der Pitiusen Inseln zu genießen.

Ausblicke von Sa Talaia Spitze
Fernsicht
Fernsicht
Sa Talaia

Man gelangt zur Straße nach Sa Talaia entweder zu Fuß über einen Pfad von der Stadt aus oder mit dem Auto über die Straße nach Cala d’Hort, wo sich links ein Feldweg dorthin befindet.

Auf der Anhöhe kann man die dort herrschende Stille förmlich schmecken und das Moos, die Pinien und das Meer ausmachen. Wo man auch hinschaut, der Ausblick ist atemberaubend. Man sieht die Bahía de Portmany, das charakteristische Cap Nonó, Sa Conillera und die westlichen Felseninseln. Am anderen Ende sieht man die südliche Hälfte von Ibiza und die Formentera Inseln. An sehr klaren Tagen kann man sogar die valenzianische Küste sehen.

Diesen Ausflug kann man sowohl im Sommer bei angenehmen Temperaturen und an klaren Tagen, wie auch im Winter unternehmen. Mit ein wenig Glück kann man dann diese Erhöhung schneebedeckt erleben.